Brexit – it’s done

Ein Herr Steinmeier wirft den englischen Politikern Leichtfertigkeit vor, was mir einleuchtet, denn in seinem Wertesystem sind Volksbefragungen, insbesondere solche die bindend wären, nicht vorhanden. Schaemen braucht er sich deshalb nicht, eine solche Haltung zaehlt zum Status Quo unter unseren professionellen Laiendemokraten.

Beinahe witzig finde ich in diesem Zusammenhang das neuerliche Beschwoeren europaeischer Werte, wie Frieden, Wohlstand aller, kulturellen Austausch etc.

Nun, eine Frau Merkel hat in einer ersten oeffentlichen Bekanntgabe ihre Sicht deutlich gemacht. „Die EU ist einer der weltweit groessten Wirtschaftsraeume“ (inhaltliche Wiedergabe).

Ungeachtet der urspruenglichen Ideen und Ideale von vor 60 jahren also, ist die EU-Gruendung, mit Einfuehrung des Euros, rein wirtschaftlich motiviert. Wirtschaft aber hat mit Frieden wenig am Hut, jedenfalls nicht in der gelebten Weise und Ideologie freier Maerkte. Da sind Verdraengung, Ausbeutung, Uebernahmen, Vorherrschaft zum Zwecke des Diktats, die wirklichen Bestrebungen. Naiv, wer anders denkt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s